Verehrtes Phantom,

 
Mar 2017

72 Seiten, 15,5 x 23 cm, s/w, 8 Seiten mit farbigen Bildtafeln, Softcover mit Umschlag, aus dem Englischen übersetzt von Stefan Wartenberg und Lothar K. W. Walter

Sprache: deutsch

Auflage: 200

Auf der Pirsch im ehemaligen Tagebau erscheint Kat Dogtok in einer dunklen Wildtierunterführung ein mit schmaler Mine angebrachtes Zickzack-Symbol. Die darauf folgenden unheimlichen Begegnungen, die zeitlichen und räumlichen Reize, die das Zeichen aussendet, sind so bestechend, das sich Dogtok ihnen fortan nicht mehr entziehen kann. Was oder wer steckt hinter den Zickzack-Markierungen? Sie nähert sich dem repetitiven Signal auf Rinden, Bänken, Zäunen, Schildern sowie Meilensteinen und folgt der ausufernden Spur durch die seenreiche Peripherie und grüne Lunge Leipzigs. An den Orten, an denen die Zacken den Landstrich perforieren, sammelt sie Puzzlestücke einer Linie, die geknickt und tröstlich erscheint. Ist es ein exzessiver Ausdruck, eine Reviermarkierung, ein Gaunerzinken, ein Weckruf, ein zerbrochener Spiegel oder die Krone der Waldprinzessin, wie Dogtoks Nichte meint? Im Wechsel von Unruhe und Rast jagt die Forscherin dem Rätselbild und seinen mehrdeutigen Auslegungen hinterher, bis das vermeintliche Phantom und seine Verfolgerin in einer Hase-und-Igel-Schleife landen.

15€
+ Versandkosten
Zahloptionen ▼
15€
+ Versandkosten
Zahloptionen ▼